Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Zentrum Innere Führung > Artikelarchiv > 2017 > Wir brauchen alle Vorgesetzten auf allen Ebenen

„Wir brauchen alle Vorgesetzten auf allen Ebenen“

Generalleutnant Eberhard Zorn beim LGAN 2015

Generalleutnant Eberhard Zorn beim LGAN 2015 (Quelle ZInFü/Ingo Prieß)Größere Abbildung anzeigen

Abteilungsleiter Abteilung „Führung Streitkräfte“ im BMVg, Generalleutnant Eberhard Zorn, diskutiert mit zukünftigem militärischen Spitzenpersonal und informiert sich über das Zentrum Innere Führung.

Der Abteilungsleiter der Abteilung „Führung Streitkräfte“ im Bundesministerium der Verteidigung, Generalleutnant Eberhard Zorn, nahm den Aufenthalt des Lehrgangs Generalstabs-/Admiralstabsdienst National (LGAN) 2015 am Zentrum Innere Führung zum Anlass, der Dienststelle in Koblenz einen Informationsbesuch abzustatten.

nach oben

Im Dialog mit der zukünftigen militärischen Spitze

Im Dialog mit der zukünftigen militärischen Spitze (Quelle: ZInFü/Ingo Prieß)Größere Abbildung anzeigen

Im Dialog mit zukünftiger militärischer Spitze

Nach der offiziellen Begrüßung durch den Kommandeur des Zentrums Innere Führung, Generalmajor Reinhardt Zudrop, bildete zunächst der Vortrag des amtierenden Abteilungsleiters der Abteilung „Führung Streitkräfte“ vor den Teilnehmern des LGAN den Höhepunkt des Ausbildungsblocks "Innere Führung", der vom 3. Juli bis 7. Juli 2017 am Zentrum stattfand.
Kurz vor dem Abschluss einer zweijährigen fordernden Ausbildung war es das Ziel, dem zukünftigen militärische Spitzenpersonal die Bedeutung und Rolle der Inneren Führung als Selbstverständnis und Führungskultur der Bundeswehr durch ein zielgruppengerechtes, hochwertiges Programm zu vermitteln.
Im Rahmen einer „Aktuellen Stunde“ nutzte Generalleutnant Zorn die Gelegenheit, die vielfältigen Entwicklungen, die sich in den letzten Monaten aus der verstärkten Wahrnehmung der Inneren Lage der Bundeswehr in der Öffentlichkeit ergeben hatten, aus seiner Sicht einzuordnen und zu erläutern.
Launig, anschaulich, beispielhaft und in deutlichen Worten: Anders lässt sich die Art und Weise, in welcher der Vortragende den aktuellen Stand zu Themen wie „Überarbeitung Traditionserlass“, „Liederbuch der Bundeswehr“ oder dem Aktionsprogramm „Innere Führung heute“ aufzeigte, nicht bezeichnen.
Das schnell gebrochene Eis nutzten die Lehrgangsteilnehmer des LGAN anschließend für viele, teils auch kritische Fragen, zu denen der Gast ausführlich Stellung nahm.

nach oben

Das Zentrum Innere Führung stärken

Anlass und Hintergrund des zweiten Besuchsteils von Generalleutnant Zorn waren nicht weniger bedeutsam: Mit Wirkung vom 1. August 2017 wird das Zentrum Innere Führung direkt dem Ministerium unterstellt. Diese Entscheidung hatte Bundesministerin von der Leyen in ihrem Tagesbefehl vom 30. Mai 2017 bekannt gegeben. Damit setzte die Ministerin in konsequenter Weise ihre Absicht fort, die Innere Führung als festes Wertefundament einer einsatzbereiten und leistungsfähigen Bundeswehr, u. a. durch das Programm „Innere Führung heute“, zu stärken.
Nach einem Vieraugengespräch mit dem Kommandeur des Zentrums ließ sich der „AL FüSK“ in einem Briefing vom Führungspersonal der Dienststelle über den Stand der Vorbereitung zum Unterstellungswechsel und der damit verbundenen Überlegungen und Maßnahmen informieren.

nach oben

Im Gespräch mit dem Zentrum Innere Führung

Im Gespräch mit dem Zentrum Innere Führung (Quelle: ZInFü/Ingo Prieß)Größere Abbildung anzeigen

Zusätzliche Ressourcen in wichtigen Bereichen

Generalleutnant Zorn lag besonders daran zu erfahren, welche Ideen und Pläne das Zentrum Innere Führung hat, um seine gestärkten Rolle als richtungsweisendes Kompetenzzentrum für alle Fragen und Handlungsfelder der Inneren Führung noch wirkungsvoller auszufüllen.

Generalmajor Zudrop und seine Mitarbeiter konnten hierzu insbesondere im Bereich der Vermittlung von Inhalten der „InFü“, zum Thema Spitzenpersonalcoaching und Aktionsprogramme sowie im Zusammenhang mit der Unterstützung von Truppenteilen und Dienststellen durch Produkte und kompetente Dienstleistungen „vor Ort“ wichtige Hinweise liefern und entsprechende Dinge „an den Mann“ bringen.

nach oben

Bilder


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 20.07.17 | Autor: Ingo Prieß


http://www.zentruminnerefuehrung.de/portal/poc/innerefue?uri=ci%3Abw.innerefue.zentruminnerefuehrung.beitragsarchiv.2017&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB041200000001%7CAPC7PM142DIBR